Eine Woche im Zeichen der Augengesundheit

Vom 8. bis zum 15. Oktober 2021 widmen wir uns bewusst den Themen Blindheit, Sehbehinderung und Augengesundheit im Rahmen der Woche des Sehens. Die Aktionswoche findet bereits zum zwanzigsten Mal statt – dieses Jahr unter dem Motto “Neue Einsichten”.

Unser Auge ist das klare Fenster zur Welt. Trübt sie sich wegen einer Erkankung ein oder wird verletzt, drohen dauerhafte Sehbehinderungen. Im schlimmsten Fall kann das sogar zum Verlust des Augenlichts führen.

Ultima ratio: Die Transplantation einer Augenhornhaut

Die Hornhauttransplantation ist oft die letzte noch verbleibende Behandlungsmöglichkeit, um Patientinnen und Patienten bei einer schweren Augenhornhauterkrankung das Augenlicht zu retten. Dabei ersetzen Ärztinnen und Ärzte die erkrankte Hornhaut entweder durch eine komplette Spenderhornhaut oder durch eine Hornhautlamelle – nur eine dünne Schicht der Hornhaut. Viele Patientinnen und Patienten erhalten dadurch das Sehvermögen vollständig zurück.